Warum die Wimpernverlängerung reinigen?

Warum die Wimpernverlängerung reinigen?

Überall wo Haare auf der Haut sind, produziert sie verschiedene Stoffe um die Haut und die Härchen feucht und elastisch zu halten. Unter anderem auch an den Augenlidern an denen sich die Wimpern befinden. Wenn nun auf den Wimpern künstliche Wimpern aufgeklebt werden, können diese Stoffe wie zum Beispiel Talg  nicht mehr ungehindert abfliessen und bleiben an den Ansätzen der Extensions hängen. Es bilden sich Ablagerungen und abgestorbene Hautschüppchen verschlimmern den Anblick und in erster Linie ist das natürlich sehr unhygienisch, kann im schlimmsten Fall sogar zu Entzündungen der Talgdrüsen führen. Die Wimpernverlängerung müsste dann entfernt werden. Zur Vorbeugung empfehle ich 2-3x wöchentlich mit einem weichen Bürstchen und  Wimpernshampoo unter der Dusche reinigen und den Schaum gut abwaschen damit es nicht brennt in den Augen. Trockentupfen und kämmen, fertig!

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.